• Ev. Martin-Luther-Kirchengemeinde Bergkamen

Boote-Aktion – „DENN EIN MENSCHENLEBEN IST UNBEZAHLBAR – SEENOTRETTUNG IST ES NICHT.“

Boote-Aktion – „DENN EIN MENSCHENLEBEN IST UNBEZAHLBAR – SEENOTRETTUNG IST ES NICHT.“

Keine Menschen ertrinken lassen – Mit diesem Ziel ist der Verein
United4Rescue – Gemeinsam Retten gegründet worden, dem die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen seit 2019 angehört.
Seit 2020 werden Rettungsschiffe von United4Rescue ins Mittelmeer entsandt.
Im Januar 2020 ermöglichte United4Rescue den Kauf des Bündnisschiffes Sea-Watch 4.
Die SEA-EYE 4 ist das zweite Bündnisschiff, dessen Anschaffung maßgeblich von United4Rescue ermöglicht wurde. Der Kauf erfolgte Ende 2020 und das Rettungsschiff ging im Frühjahr 2021 in den Einsatz.
Gemeinsam mit Seawatch schickt United4rescue in 2022 ein neues, drittes Bündnisschiff für die Seenotrettung ins Mittelmeer – die Sea-Watch 5.
Setzen Sie mit uns ein Zeichen und machen Sie durch 1.924 Boote aus Zeitungspapier, die für die Ertrunkenen in 2021 stehen, an öffentlichen Orten auf die Notwendigkeit der zivilen Seenotrettung am 10. Dezember 2022 aufmerksam.
Zivile Seenotrettung ist notwendig, solange die internationale Politik nicht handelt und Fluchtursachen nicht wirksam bekämpft werden.
Zivile Seenotrettung braucht Spenden – verhelfen Sie ihr dazu.
Am 10.12.22 findet die Aktion von 10-12 Uhr in und um HausFRIEDEN am Nordberg statt.

Der Flüchtlingshelferkreis und andere Vereine unterstützen diese Aktion.
Danach werden die Boote  an verschiedenen Orten in Bergkamen aufgestellt.

Natürlich können Boote auch vor dem Termin gebastelt und am 10.12.22 in HausFRIEDEN abgegeben werden

Weitere aktuelle Meldungen

Nach oben